VfL Schnappschüsse!

Laufen und Walken für einen guten Zweck - Abschluss der erfolgreichen Wintertrainingslaufserie

Die Wintertrainingslaufserie wird von 4 Vereinen aus der Region gestaltet und ausgetragen. In diesem Jahr nahmen schon über 180 Hobbysportler an den 4 Läufen zwischen November und Februar teil.

Zum Abschluss der Wintertrainingslaufserie wird den Läufern und Walkern am Sonntag, den 15.03.2015, nochmal ein breites Angebot präsentiert:

10:00 Uhr Start des Laufs von Kall nach Marmagen (ca. 13,5km) und zeitgleich des 7. Nordeifel-Laufs, der über ca. 23,5km von Kall-Marmagen-Kall führt. Treffpunkt: KEV/ene, Hindenburgstr. 13 in Kall Zwischenstation: Eifelhöhenklinik in Marmagen

10:30 Uhr Start der Walkinggruppe von Marmagen nach Kall (ca. 10km) Treffpunkt: Haupteingang Eifelhöhenklinik

11:30 Uhr Start des Laufs von Marmagen nach Kall (ca. 10km) Treffpunkt: Haupteingang Eifelhöhenklinik

Unsere Veranstaltung ist kein Wettkampf, der Trainingseffekt mit Erfahrungsaustausch steht im Vordergrund. Angeboten werden wieder mehrere geführte Gruppen mit unterschiedlichem Lauftempo. An der Zwischenstation sowie im Ziel wird für das leibliche Wohl gesorgt; es stehen Umkleiden und Duschen zur Verfügung.

Wie die gesamte Laufserie ist auch der Nordeifel-Lauf eine Benefizveranstaltung. Jeder Teilnehmer spendet einen Startbeitrag von 2,-€ und erhöht damit automatisch den Spendenbeitrag verschiedener Sponsoren! Die Vereine verzichten -wie bisher- auf jegliche Einnahmen, der gesamte Betrag kommt der Hilfsgruppe Eifel zugute.

Nach der sportlichen Aktivität findet mit allen Teilnehmern im Kulturraum der KEV/ene in Kall die feierliche Übergabe des Gesamtspendenbetrages an die Hilfsgruppe Eifel im Rahmen einer Abschlussveranstaltung statt. Hierzu sind auch Begleitpersonen herzlich willkommen.

Ein Gepäck- und Personentransport wird angeboten, jedoch hierfür eine Anmeldung notwendig. Auskunft erteilt: … Hartmut Davidi, Tel. 02441-779277

Alle Informationen zum Ablauf und den Strecken gibt es auf der Webseite des Laufteams: http://keldenich.wordpress.com/winterlaufserie/

 
Uwe Fischer Cup 2015 ++Party mit DJ Björn++

Flyer VfL 2015 WEB

 
F2 Jugend bedankt sicht bei neuem Sponsor

DSCF3298

" F2 Jugend wurde mit neuen Regenjacken ausgestattet. Vielen Dank an den Sponsor Bedachungen Balter."

 
Alexandra Tilgner und Bernd Meyer Vereinsmeister 2014

Am Sonntag, dem 04.01.15. fand die die Vereinsmeisterschaft des Lauftreffs für das Jahr 2014 statt.

Nach Bekanntgabe der Regularien durch Richard Joisten mussten die Läufer zunächst schätzen, wie lange sie für eine 4,6 km lange Strecke benötigen würden. Selbstverständlich waren keine Hilfsmittel gestattet, so dass keine Rückschlüsse auf die gelaufene Zeit möglich waren. Nachdem es am Vortag noch in Strömen geregnet hatte, schien am Lauftag bei Temperaturen um den Gefrierpunkt die Sonne. Insgesamt herrschten somit gute Laufbedingungen, sieht man davon ab, dass die Strecke an den schattigen Stellen glatt und auf den Wiesenwegen ein wenig matschig war. Nicht die Schnelligkeit, sondern das Zeitgefühl und eine kleine Portion Glück sowie die richtige Einschätzung der Streckenverhältnisse entschieden somit über den Sieg.

Acht Damen und neun Herren begaben sich gegen 10.40 Uhr auf die Strecke, die in diesem Jahr auf einen Rundkurs um Schaven führte. Die Bekanntgabe und Ehrung der Vereinsmeister erfolgte am gleichen Abend im Stollen.

Auch in diesem Jahr hielt die mit Spannung erwartete Siegerehrung einige Überraschungen bereit. Wohl auch den schwierigen Streckenverhältnissen geschuldet, verschätzten sich die 17 Teilnehmer um insgesamt 2087 Sekunden , eine deutliche Erhöhung gegenüber den Vorjahren. Davon entfielen auf unsere Frauen 1197 Sek.; die Männer lagen mit „nur“ 890 Sek. etwas besser.

Siegerin bei unseren Damen wurde mit 42 Sekunden Abweichung auf ihre prognostizierte Zeit die „Newcomerin“ Alexandra Tilgner. Lediglich 5 Sek. Abweichung lagen zwischen der Zweitplatzierten

Astrid Sadowski (68 Sek.), der Dritten Sabine Stahl mit einer Differenz von 70 Sek. und der Vierten Regine Aigner (73 Sek.).

In der Männerwertung belegte „Altmeister „Bernd Meyer mit einer Abweichung von nur 4 Sek. auf seine Schätzzeit den ersten Platz. Zweiter mit einer Abweichung von 37 Sek. auf die Planzeit wurde Christian Joisten vor Kurt Sadowski, der eine Differenz von 45 Sek. aufwies.

Die roten Laternen ergatterten in diesem Jahr die „Profis“ Anja Biermann mit 356 Sek. und Rainer Schmitz mit 357 Sek. (in Minuten rd. sechs).

 

News aus den Abteilungen

Spielberichte aus den Abteilungen

Banner

Rasenpate 2012 a

AEROBIC